Weissweinhefen
Rotweinhefen
Spezialhefen
Hefenährstoffe
Heferinden Spezialprodukte
Enzyme
Biologischer Säureabbau
Bentonite
Entsäuerung
Säurezusatz
Most- Maischebehandlung
Weinbehandlung
>>PRODUKTÜBERSICHT<<
LONGEVITY - PURE LEES
IOC NETAROM
IOC NO OX
IOC SILI SIL
IOC CUPFERCITRAT
NO BRETT INSIDE
IOC ALBUFINE
FILTRA CASOLIN
IOC KASILAT
IOC KA-SIL-ULTRA
IOC POLY KASILAT
IOC SILI PUR
IOC KOHLE SUPERATTIVO CP
IOC KOHLE GE
FILTRA PVPP
FILTRA ASCORBINSÄURE
IOC RTK SUCRAISIN
IOC RTK SUCRAISIN BIO
Tannine
Eichenholzchips
Weinstabilisierung
Schwefel


IOC CUPFERCITRAT

 

Derivat mit 10% Kupfercitrat.

 

PRODUKTBESCHREIBUNG

IOC Cupfercitrat ist hoch aktiv gegen Böckser. Das Produkt ist besonders effizient gegen hartnäckige Böckser, die sich mit der klassischen Behandlung mittels Kupfersulfat nur schwer entfernen lassen. Die als Trägermaterial verwendeten inerten Silikate fördern katalytisch die Beseitigung der Schwefelverbindung im Wein und sorgen für eine saubere Sedimentation. Durch die effektivere Wirkung von IOC Cupercitrat im Vergleich zu Kupfersulfat wird weniger Kupfer in den Wein eingebracht. 

 

Cupfercitrat darf im Bio-Weinbau verwendet werden!

 

 

ANWENDUNG

IOC Cupfercitrat wird unter Rühren dem Wein zugesetzt. Die Reaktion mit den Böckser verursachenden Verbindungen erfolgt direkt und ist in der Regel nach einem Tag abgeschlossen. Um spätere Kupfertrübungen auszuschließen, ist bei Anwendungen über 1,5 g/hl eine Kupferkontrolle ratsam.

 

DOSIERUNG

1-10 g/hl je nach Vorversuchsergebnis
Um spätere Kupfertrübungen auszuschließen, ist bei Anwendungen über 1,5 g/hl eine Kupferkontrolle ratsam.

Wir empfehlen die Durchführung von Vorversuchen im 1 l Maßstab.

 

LIEFERFORM

0,5 kg Dose

 

AUFBEWAHRUNG

Trocken und kühl lagern, nach dem Öffnen rasch verbrauchen.

Internationale Information